.

Beger l Drücke l Haupt l Houareau l Hucko l Linß l Peifer l Pfennig l Schmidt l Staenicke l Ullmann l Wittmann

Prof. Dr. Gabriele Beger
Direktorin der Staats- und Universitäts-
bibliothek Hamburg Carl von Ossietzky

Die geborene Berlinerin absolvierte eine Ausbildung zur Diplom-Bibliothekarin und studierte Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität in Berlin. Ab 1992 Direktorin der Berliner Stadtbibliothek. Seit Dezember 2005 Direktorin der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg.
Gabriele Beger ist führende Expertin für das Urheber-, Bibliotheks- und Informationsrecht (Rechtskommission des DBV, zahlreiche Veröffentlichungen), Honorarprofessorin an der FH Potsdam; Lehraufträge in Berlin, Potsdam und München, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Informationswissenschaft und -praxis (DGI e.V.)

Foto: Michael Heitmann

Dr. Florian Drücke
Maitre en Droit, Rechtsanwalt

Geschäftsführer des Bundesverband Musikindustrie e. V., Berlin

Dr. Stefan Haupt
(zugleich Herausgeber der Reihe)
Rechtsanwalt in Berlin, Haupt – Rechtsanwälte
www.haupt-rechtsanwaelte.com

Geboren 1962 in Berlin.
1983 bis 1987 Studium der Rechtswissenschaften in Leipzig, danach Justiziar beim Deutschen Fernsehfunk.
Seit 1990 selbständiger Rechtsanwalt in Berlin mit eigener Kanzlei, Schwerpunkte. Urheber-, Medien- und Verlagsrecht. 1990 Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin zum Thema »Der Einfluss der Videotechnik auf die Nutzung urheberrechtlich geschützter Werke«. Seit 1997 diverse Lehr- und Referentenaufträge. Seit 2003 Mitautor im »Kommentar zum deutschen Urheberrecht«, seit 2005 Mitautor des juris PraxisReport Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht (juris Verlag Saarbrücken), Mitarbeit im Beirat der Zeitschrift Medien & Recht, Wien.

Foto: Michael Kirsten

René Houareau
Rechtsanwalt

Leiter Recht/General Counsel des Bundesverband Musikindustrie e. V., Berlin

Dr. Elmar Hucko

Der Autor war als Ministerialdirektor Abteilungsleiter für Wirtschafts- und Handelsrecht im Bundesministerium
der Justiz. Er hat maßgeblich an der Erarbeitung und parlamentarischen Beratung aller Novellen zum Urheberrecht
der letzten Jahre mitgewirkt.
Als profunder Kenner erläutert er das neue Urheberrecht in seinen rechtswissenschaftlichen und rechtspolitischen Bezügen.

Kirstin Linß
Rechtsanwältin in Berlin, Haupt Rechtsanwälte
www.haupt-rechtsanwaelte.com

Geboren 1965 in Berlin.
1983 bis 1987 Jurastudium an der Universität Leipzig. Danach als Justiziarin und wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig,
u. a. 1987 bis 1988 im Außenhandelsbetrieb Holz - Papier, 1988 bis 1990 im Ministerium für Außenhandel, Berlin,
danach bei der Renault Bank, Köln.
1995 selbständige Rechtsanwältin in Berlin.
Seit 2001 in der Kanzlei Haupt Rechtsanwälte.



Foto: Michael Kirsten

Prof. Dr. Karl-Nikolaus Peifer
www.institut-medienrecht.de

Direktor des Instituts für Urheber- und Medienrecht der Universität zu Köln, Direktor des Instituts für Rundfunkrecht an der Universität zu Köln, Richter am Oberlandesgericht Hamm.
Forschungs- und Lehrtätigkeit im Recht des Geistigen Eigentums, im Medien- und Wirtschaftsrecht.

Prof. Dr. Gerhard Pfennig
www.bildkunst.de

Prof. Dr. Gerhard Pfennig ist Rechtsanwalt und geschäftsführendes Vorstandsmitglied der VG Bild-Kunst, der deutschen Verwertungsgesellschaft für Bildende Kunst, Fotografie, Grafik-Design und Film und Geschäftsführer der Stiftung Kunstfonds.
Pfennig ist im Bereich der Entwicklung des Urheberrechts, insbesondere der Entwicklung der Verwertungsgesellschaften für Bildende Kunst, Fotografie und Film international tätig und Mitglied einschlägiger Fachgremien.
Er ist Mitglied des Beirats der Künstlersozialkasse.


Foto: Franz Fischer

Ronald Schmidt
Rechtsanwalt in Berlin
 

Geboren 1968 in Frankfurt (Oder).
1990 bis 1996 Jurastudium an der Humboldt-Universität zu Berlin, erste juristische Staatsprüfung. 1994 Erasmusstudent am University College Cork (Irland, Law School). 1996 bis 1998 Referendariat Kammergericht Berlin, zweite juristische Staatsprüfung. Seit 1999 Rechtsanwalt in Berlin. Seit 2002 Coach und Referent beim Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg.
Seit 2005 Mitautor des juris PraxisReport Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht (juris Verlag Saarbrücken).



Foto: Michael Kirsten

Dr. Fedor Seifert
Rechtsanwalt und Notar in Berlin
 

Dr. Fedor Seifert ist Rechtsanwalt und Notar in Berlin, Partner bei BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft

Dr. Fedor Seifert studierte Rechtswissenschaften an den Universitäten Frankfurt am Main und Freiburg i. Br. und wurde im Jahr 1976 zur Anwaltschaft in Deutschland zugelassen. Seit 1986 ist er auch Notar. Dr. Seifert ist außerdem Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz. Seit 1991 ist er Partner bei BEITEN BURKHARDT.

Frank Staenicke
Diplom-Finanzwirt, Steuerberater in Berlin
Kanzlei Verena Lutz & Frank Staenicke
www.meinsteuerberater-berlin.de

1962 in Berlin geboren und Steuerberater aus Überzeugung.
Nach dem Abitur über 13 Jahre in der Berliner Finanzverwaltung. Seit dem Steuerberaterexamen in 1994 als selbständiger Steuerberater mit Tätigkeitsschwerpunkt Betriebssteuern tätig (Umsatzsteuerrecht, allgemeines Verfahrensrecht, Besteuerung von Personengesellschaften und Fälle der Umwandlung und des Umwandlungssteuerrechts).

Loy Ullmann
Rechtsanwalt in Berlin
 

Geboren 1973 in Heidelberg.
1994 bis 1999 Studium der Rechtswissenschaften in Erlangen-Nürnberg und Heidelberg. 1999 Juristischer Mitarbeiter in der Anwaltskanzlei Joel Levi & Partner, Tel Aviv. 2000 Juristischer Mitarbeiter im Justitiariat des Südwestrundfunks, Stuttgart. 2000 bis 2002 Referendariat in Berlin und New York.
Seit 2003 Rechtsanwalt in Berlin.
Seit 2005 Mitautor des juris PraxisReport Wettbewerbs- und Immaterialgüterrecht (juris Verlag Saarbrücken).



Foto: Michael Kirsten

Universitäts-Professor Dr. Heinz Wittmann
Geschäftsführer der Medien und Recht
Verlags GmbH, Wien/München
www.mur-verlag.de

Geboren 1948 in Gmunden/Oberösterreich.
Jus-Studium in Wien, Promotion zum Dr. jur. 1970. Wissenschaftliche Tätigkeiten als Universitäts-Assistent in Wien und wissenschaftlicher Referent am Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht in Heidelberg/BRD. Habilitation aus dem Fach »Österreichisches Verfassungs- und Verwaltungsrecht« an der Universität Graz.
Seit 1985 selbständig tätig als Rechtskonsulent, Gutachter, Fachpublizist und Verleger.
Inhaber und Geschäftsführer der Medien und Recht Verlags GmbH Wien und München. Herausgeber der Zeitschriften »Medien und Recht« sowie »Medien und Recht International«.

HOME  l  PUBLIKATIONEN  l  HERAUSGEBER  l  AUTOREN  l  QUELLEN & LINKS  l  BESTELLUNG  l  KONTAKT  l  IMPRESSUM  l  VERLAG  All rights reserved
© 2006-17 Dr. Heinz Wittmann. Für die Inhalte verlinkter Internet-Präsenzen sind deren Anbieter verantwortlich, nicht die Medien und Recht Verlags GmbH